Parkrempler-Reparatur bei SCHMITT SÖHNE

Es ist schnell passiert: Der Parkrempler. Vor allem auf viel befahrenen Parkplätzen von Supermärkten oder Möbelhäusern kommt es vor, dass man nach seinem Einkauf einen sogenannten „Parkrempler“ an seinem Fahrzeug vorfindet. Gemeint sind unschöne Dellen oder einen kleinere Lackschäden, verursacht durch unaufmerksame Autofahrer oder Autofahrerinnen. Früher waren dann oft teure Lackierungen nötig, um den angerichteten Schaden zu beseitigen.

Doch heutzutage muss man sich nicht vor einer horrenden Werkstattrechnung oder einem überteuerten Beulendoktor fürchten. Einige Autoversicherungen bieten mittlerweile einen Parkschadenschutz an: Inhabern dieser Versicherung werden für einen pauschalen Beitrag kleinere Schäden am Auto per Smart-Repair behoben. Im Smart-Repair-Verfahren lassen sich Dellen ausbeulen und Lackkratzer beheben, ohne dass ein gesamter Teil der Karosserie ausgetauscht werden muss.

Einzige Voraussetzung: Der Schaden erstreckt sich auf nur ein Karosserieteil. Besonders angenehm ist, dass der Parkschadenschutz in den Bereich Teilkaskoversicherung fällt. Ein Schaden wirkt sich bei einer bestehenden Vollkaskoversicherung nicht auf Ihren Schadenfreiheitsrabatt aus.

Falls Sie einen Parkrempler-Schaden an Ihrem Fahrzeug haben, wenden Sie sich gerne an uns: Wir helfen Ihnen!